taxi-transfers-weeze-airport.jpg

Kurzportrait

Der Airport Weeze (NRN) ist mit 1,85 Mio. Passagieren in 2016 einer der großen internationalen Airports in NRW. Der Flughafen, der 2003 den Linienflugbetrieb aufnahm, ist einer der jüngsten Flughäfen Europas und zugleich einer der ersten privaten Airports in Deutschland. Der internationale Verkehrsflughafen liegt im Kreis Kleve ca. 70 km nördlich von Düsseldorf an der A57 unmittelbar an der niederländischen Grenze. In einem 60-Autominuten-Radius leben über 10 Millionen Menschen. 40 Prozent der abreisenden Flughafenkunden kommen aus den Niederlanden, ca. 60 Prozent aus der Region Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland. Hauptkunde des niederrheinischen Flughafens ist die Low-Cost Airline Ryanair, die den Flughafen mit bis zu sieben (2015) stationierten Jets zur einer der größten deutschen Basis ausgebaut hat. Mehr als 1.000 Beschäftigte arbeiten am Flughafen und bei den hier angesiedelten Firmen und Behörden. Das Flughafenareal und das angrenzende Logistik- und Gewerbegebiet - Airport City Weeze - umfassen 620 ha.

Airlines

Eurowings, Fly Egypt, Ryanair

Flugziele

Agadir, Alicante, Ancona, Bari, Beziers, Bologna, Bromberg, Cagliari, Comiso, Edinburgh, Eilat-Owda, Faro, Fes, Fuerteventura, Girona/Barcelona, Gran Canaria, Hurghada, Ibiza, Korfu, Kreta-Chania, Lamezia Terme, Lanzarote, London (LTN), London (STN), Mailand Bergamo, Malaga, Mallorca, Malta, Marrakesh, München, Nador, Nis, Oradea, Oujda, Palermo, Pescara, Pisa, Porto, Rabat, Rom Ciampino, Santander, Smaland-Växjö, Stockholm-Skavsta, Tallinn, Tanger, Teneriffa, Thessaloniki, Timisoara, Valencia, Zadar

Terminal

  • Eröffnung: 1. August 2003
  • Nutzfläche: 12.795 m²
  • Grundmaße: 130 x 50 Meter
  • Kapazität: ca. 3,5 Mio. Passagiere p.a.
  • Check-In Counter: 16
  • Abfluggates: 11
  • Reisebüros: 4
  • Passagierparkplätze: 7.000

Flughafenbetrieb

  • Runway: 2.440 Meter x 45 Meter, je 275 m Stoppflächen
  • Taxiways: 2 x parallel
  • Anflugkategorie: CAT IIIb
  • Allgemeine Betriebszeiten: 06:00 - 22:00 Uhr lokal
  • Betriebszeiten für Home-Based-Carrier: 06:00 - 23:00 Uhr für Starts, 06:00 - 23:30 Uhr für Landungen
  • Parkpositionen - Vorfeld: 9
  • IATA-Code: NRN
  • Feuerschutzkategorie: ICAO CAT 7 (CAT 8 auf Anfrage)
  • Luftaufsicht: Regierungspräsident Düsseldorf
  • Flugzeugabfertigung: Serve2fly Heico Losch Airport Service GmbH
  • Tankdienste: Rheinland Air Service (RAS), BP und Total
  • Betriebsaufnahme: 1. Mai 2003

Flughafenareal

  • Gesamtgröße: 620 ha
  • Gebäudebestand: Über 650 Wohnhäuser und Funktionsbauten